Der mobile Flügel im Handgepäck – YAMAHA GT1

Pianist mit Flügel im Handgepäck

YAMAHA GT1 (Grand Touch) und Blüthner Großer Salonflügel 210 cm.

gt1-yamaha-prospekt …hier Vorstellung des kleinen Flügels im Handgepäck, der auch für beliebige Events vermietet werden kann! Dadurch können Sie Ihrer veranstalterischen Phantasie völlig freien Lauf lassen. Von originellen Schauplätzen bis open-air (nur wenige Minuten vor Beginn umdisponierbar, das macht keiner nach!).

Dieses zuverlässige Instrument spiele ich seit Jahren zu Hause, der Klang ist immer angenehm und der Flügel ist immer frisch gestimmt!

Für spezielle Anlässe und Tourneen komme ich  natürlich mit einem akustischen Konzertflügel,
darüber sprechen wir jederzeit gerne.

Tastatur und Mechanik eines echten Flügels

Tastatur und Mechanik des Yamaha-Flügels zeichnen sich durch einen festen, natürlichen Anschlag sowie durch eine unübertroffene Kontrolle des musikalischen Ausdrucks aus. Sie sind vielen anderen Digitalpianos weit überlegen.
Ausgeklügelte optische Sensoren an jeder Taste wandeln Anschläge umgehend in digitale Daten um. Die Flügelmodelle verwenden eine Kombination von Tasten- und Hammersensoren, um jede expressive Nuance des Flügels zu erfassen. Da die Sensoren mit Lichtstrahlen arbeiten, kommt es zu keinerlei mechanischen Interferenzen mit dem Anschlag oder der Ansprache der Tastatur.
Pedale – Forte- und Pianopedale beim GT 10-Klavier, Forte-, Verschiebungs- und Einzeltonhaltepedal bei den Flügeln – bieten die Kontrolle traditioneller akustischer Pianos.
Das System wird abgerundet durch Pedalsensoren, die gewährleisten, daß jede Aktion des Pianisten detailgetreu reproduziert wird.

gt1-action
gt1-sensoren optische Sensoren erfassen die Bewegung sehr genau und setzen sie in den gleichen Klang um, den ein großer Konzertflügel bei der Anschlagsstärke produziert hätte!
Die Klangerzeugung ist dann rein elektronisch, der Klang ist vom großen YAMAHA CIIIF-Konzertflügel in höchster Qualität gesampled.Im Gegensatz zu Keyboards oder Clavinova ist dieser Klang auch nach Jahren nie ermüdend, sondern schön.
gt1-sound

Unübertroffener Konzertflügelklang

Die Tonerzeugung beim digitalen Piano erfolgt als Stereo-Sampling des Yamaha Konzertflügels CFIIIS, über die gesamte Dynamik und sämtliche Klangmodulationen hinweg.
Steuerbare Reverb-Effekte simulieren die Akustik verschiedener Umgebungen.
Leistungsstarke eingebaute Stereo-Lautsprecher sorgen für einen vollen und dynamischen Klang.
Nur bei Flügelmodellen:
GranTouch -Flügel arbeiten mit 30 MB Speicher – viel mehr also als bei standardmäßigen Digitalpianos – um den Klang eines Flügels detailgetreu zu reproduzieren, selbst die durch die erhöhte Verwendung des Fortepedals ausgelöste harmonische Resonanz auf andere Saiten wird exakt nachvollzogen.

Ungestörter Genuss und andere Vorteile des Digitalzeitalters

Sie können die Lautstärke einer Aufnahme oder des Live-Spiels wie gewünscht regeln.
Durch Anschließen der Kopfhörer können sie ungestört spielen bzw. einer Aufnahme zuhören und stören ihrerseits niemanden.
Da es sich um vollständig digitale Instrumente handelt, müssen GranTouch -Pianos niemals in sich gestimmt werden, lassen sich andererseits jedoch mühelos an die Tonhöhe anderer Instrumente anpassen (438-445 Hz in 1-Hz-Schritten).
Über die MIDI- und AUX-Anschlüsse können problemlos andere elektronische Musikinstrumente und Audiokomponenten angeschlossen werden.


gt1-control
GT1-MIDI-AUX
gt1

Elegantes Design im traditionellen Stil

Die GranTouch-Pianos von Yamaha sind in mehreren Ausführungen erhältlich:
Klavier GT15/20 – Kompakte Gestaltung, etwas kleiner und wesentlich leichter als konventionelle akustische Klaviere, leichter zu bewegen und zu transportieren.
Flügel GT1 und GT2 – Traditionell schönes Styling, beide Instrumente sind allerdings um etwa die Hälfte kürzer und leichter als der kleinste akustische Flügel von Yamaha.
Flügel GT7 – In das Gehäuse des akustischen Flügels Yamaha A1 eingebaut, deshalb klassische Schönheit bei kompakter Länge von 149 cm.
Linienführung und sorgfältige Verarbeitung der Instrumente verleihen jedem Raum das gewisse Etwas.
Die Deckel der Modelle GT2 und GT7 lassen sich in zwei Positionen aufstellen, um den natürlichen Klang noch besser zu vermitteln und das Instrument an seinem Standort noch attraktiver wirken zu lassen.

Buchen Sie ein Klavierabendprogramm und lassen Sie sich in die spannende Welt von www.DoctorsTalents.com einführen!
Denn im Namen und für diesen Verein
spiele ich Ihnen und Ihren Gästen gerne aus meinem klassisch-romantischen Klavier-Repertoire vor, schicken Sie eine formlose Anfrage anWolfgang@Ellenberger.name ,dann rufe ich zurück!IhrWolfgang Ellenberger

Konzertpianist und Arzt
Präsident des gemeinnützigen
Verein DoctorsTalents.com e.V.

Kontaktinformation siehe UNTEN
Chorfantasie-300x217
Mit dem GT1
Chorfantasie op.80 von Beethoven
in der
Salle des Nations“
bei der UNO in Genf
(mit Verstärkung über die Audio-Ausgänge)

Spezifikationen:  Komplettes Manual: YAMAHA-GT1-Manual

Keyboard 88 keys (7 1/4 octaves)
Yamaha grand piano keyboard and action
Pedals Sustain, shift and sostenuto
Sensor System Keys Continuous optical position sensors
Hammers One-beam, two-point optical speed sensors
Pedals Sustain: continuous position sensor
Sostenuto: on/off sensor
Shift: continuous position sensor
Tone Generation Type Digital stereo sampling with sustain pedal resonance effects
Voice Yamaha CFIIIS concert grand piano
Memory 30 megabyte (wave memory)
Polyphony 32-note stereo
Pitch control 438~445 hertz in 1-hertz steps
Fine tuning in 1.2-cent steps
Reverb Room, Hall 1 (default), Hall 2, with continuous depth control
Other Controls Volume
Power switch with pilot lamp
Demonstration Songs 8
Connectors Headphones x 2
MIDI In, MIDI Out
AUX In, AUX Out
AC Power In
Amplifier 60W x 2
Speakers 3-way system
(16 cm, 10 cm, 2.5 cm) x 2
Power Source Local AC current
Optional Accessory HPE-170 headphones